Aktuelles von der SE Lightmanagement AG

  03.05.2018

Gleisquerung, Winterthur

Für die Gleisquerung in Winterthur wurden zwei 45 Meter lange LED-Lichtwände produziert. Dadurch wird die Bahnhofsunterführung in ein lebendiges Medium verwandelt und schafft gleichzeitig mehr Sicherheit für die Passanten. Die LED-Lichtwände lassen sich im 300-Millimeter-Rasterindividuell ansteuern. Durch die speziellen, diffusen Sicherheitsgläser werden Lichtspiele unterschiedlichster Formen, Farben und Abfolgen ermöglicht. se Lightmanagement hat diese mediale Bespielung mit LED-Linearprofilen Nano Liner Allegro AC XB RGB Multipixel und einer e:cue Lichtsteuerung mit Lighting Control Engine realisiert. Der Clou dabei ist die neue Software, welche das Farbmuster selbstständig über die nächsten 15 Jahre weiterentwickelt. Ganz zur Freude der Passanten, die dadurch eine lebendige und sich stetig verändernde Lichtinstallation erleben.

<< zurück

zur Referenz >>